Patrozinum in Mörtschach

Am 16.04.2019 feierte die Pfarrgemeinde Mörtschach wieder ihren Patron Leonhard. Die Messe wurde von der Trachtenkapelle Mörtschach musikalisch umrahmt. Heuer fand an diesem besonderen Sonntag aber auch noch die Einweihung der neuen Aufbahrungshalle statt. Innerhalb eines Jahres erfolgten die Planung und Verwirklichung des Baues einer neuen Aufbahrungshalle, des barrierefreien Zutritts zur Kirche und der Neugestaltung des neuen Friedhofs mit einer Urnenwand. Bei strahlendem Sonnenschein, im Hintergrund der verschneite Ort, begrüßte der Bürgermeister Richard Unterreiner die Ehrengäste, darunter auch der Architekt Peter Schneider, der Abgeordnete im Kärntner Landtag Ferdinand Hueter sowie die beiden Bürgermeister aus Heiligenblut und Rangersdorf und natürlich auch die Vertreter der verantwortlichen Firmen. Zwischen den Ansprachen spielte die Trachtenkapelle Mörtschach drei feierliche Stücke. Nach der Segnung durch Provisor Mag. Christof Hinc wurde die Halle zur allgemeinen Besichtigung frei gegeben. Zeitgleich begann nun auch die alljährliche Widder-Versteigerung sowie der Ausschank von stärkenden und wärmenden Speisen und Getränken.

Hier geht’s zu den Bildern

Weitere Beiträge: «
zurück