Krippen backen in Mörtschach

Eine Woche vor Weihnachten ist es wieder so weit. In Mörtschach werden mit Kindern ab vier Jahren zum wiederholen Male Krippen aus Lebkuchen gebacken. Zehn Kinder meldeten sich dafür wieder an und trafen sich in der Volksschule. Dann wurde fleißig geknetet, ausgerollt, ausgestochen, gebacken und verziert. Schon bald erfüllte leckerer Lebkuchenduft den unteren Bereich der Volksschule. Unterstützt wurden die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker von Stefanie und Rita, die bereits von Anfang an mit dabei sind, Anna, Katharina, Melissa und Maria. Ein herzlicher Dank ergeht an diese sechs, damit diese Aktion überhaupt erst möglich ist. Die Teile der Krippen fanden im Schmutzerhaus, in der Küche des alten Kindergartens Unterschlupf und werden unter der Woche mit Zuckerglasur zusammengeklebt. Am Samstag, den 22.12.2018 können die Kunstwerke von den Besuchern bewundert und anschließend von den Kindern mit nach Hause genommen werden.

Hier geht’s zu den Bildern

 

Weitere Beiträge: « »
zurück