Jugendaustauschwoche in Donnerskirchen

Am 06.07.2014 machten sich wieder 10 junge Musiker und drei Begleitpersonen auf den Weg ins Burgenland zum Jungmusikeraustausch. Ihre Reise begann um 11.30 Uhr in Lienz und endete um 18.00 Uhr in Donnerskirchen. Nach der Zimmerverteilung besuchten alle das Pfarrfest und so konnten schon erste Bande geknüpft bzw. alte Freundschaften erneuert werden. Im Lauf der Woche fanden sowohl Register- als auch Gesamtproben statt. Die musikalische Leitung übernahmen Alexandra Rohrer, Stefan Berger und Benedikt Plößnig. Sogar eine Marschprobe wurde durchgeführt. Angeführt wurden die jungen Musiker von der Nachwuchs-Stabführerin Isabella Ritter, die ihre Aufgabe bravourös meisterte.

Neben dem Proben kam aber auch das Freizeitprogramm nicht zu kurz und so traf man die jungen Musiker im Schwimmbad, im Freizeitpark St. Margarethen, beim Shoppen in Eisenstadt und Parndorf und einige sogar in Wien an.  Den Abschluss der Fortbildungswoche bildete wieder ein Abschlusskonzert am Freitag, bei dem die jungen Musiker ihre unter der Woche einstudierten Stücke präsentierten. Zahlreiche Zuhörer waren der Einladung zum Abschlusskonzert gefolgt und freuten sich über das  gelungene Musizieren. Am Samstag traten die Musiker aus Mörtschach wieder ihre Heimreise an. Bei der herzlichen Verabschiedung war deutlich spürbar, dass alle Teilnehmer durch die gemeinsam verbrachte Woche eng zusammengewachsen waren und so freuen sich alle auf ein Wiedersehen beim Jugendaustausch 2015 in Mörtschach.
zur Bildergalerie:

Teil 1 (von Monika Rohrer)

Teil 2 (von Monika Rohrer)

Jugendaustauschwoche

Weitere Beiträge: « »
zurück