Hochzeit von Heidi und Christian

Am 31.08.2013 gaben sich die ehemalige Klarinettistin der TK-Mörtschach Heidi Fleißner und ihr Christian in Obervellach das Ja-Wort. Das „alte“ Klarinettenregister half bei der musikalischen Gestaltung der Messe mit. Währenddessen formierte sich die neue Gruppierung der  „Jungen Mörtschacher Dorfmusikanten“ im Vorhof der Kirche, wo nach der Trauung eine Agape stattfinden sollte. Das Hochzeitspaar und seine Gäste wurden musikalisch begrüßt. Nach einer kleinen Stärkung gab es eine “Klaus’n“ über Heidis Jahre bei der Trachtenkapelle, die von Harald Bastirsch verfasst und vorgetragen wurde. Danach spielten die Musikanten den bekannten Schlager „Rosamunde“.  Von allen Hochzeitstei-nehmern gesungen wurde dabei der abgeänderte Text: „Minut Heidi“.  Natürlich suchte sich Heidi auch einen Marsch aus, griff selbst zur Klarinette und spielte mit. Ihr Christian übernahm die Rolle des Stabführers und zeigte den Takt zum Marsch. Nach der Agape fuhren die Hochzeitsgäste zum Mahl im Romantikgasthof „Zur guten Quelle“. Unterwegs mussten Heidi und Christian noch die Prüfungen der Jäger bestehen. Die Terrasse im Romantikgasthof war festlich geschmückt und alle Gäste setzten sich zum Mahl. Nach dem Hochzeitswalzer bereiteten alle anwesenden Kinder dem Brautpaar eine Überraschung. Gemeinsam wurden Sprüche vorgetragen und dabei ein Puzzle mit dem Brautpaar erstellt. Im Anschluss daran wurde die Braut in einen Gasthof in Obervellach entführt. Dort spielten die Jungen Mörtschacher Dorfmusikanten wieder flott auf und natürlich wurde auch wieder fest gesungen. („Minut Heidi, schenk mir dein Herz und sag „Ja“ ……)
Nachdem die Braut von ihrer Trauzeugin und dem Bräutigam wieder ausgelöst worden war, ging es zurück zum Fest wo noch fleißig weitergetanzt und gefeiert wurde.

Weitere Beiträge: « »
zurück