Eintrag vom 5.4.2014

16 Gesamtproben, 9 Proben pro Register und eine Ganztagesprobe liegen zwischen dem Probenbeginn im Jänner und dem heute stattfindenden Frühjahrskonzert in der Alten Schmelz in Großkirchheim. Der Kapellemeister bedankte sich bei seinen Musikern für den eifrigen Probenbesuch und bei seiner Stellvertreterin Jasmin für die tatkräftige Unterstützung beim Einproben. Heute fanden sich die Musiker bereits um 18.30 Uhr im Veranstaltungssaal ein und bereiteten sich auf das Konzert vor. Das Konzert war gut besucht und ein sichtlich zufriedener Kapellmeister ließ den Taktstock um 22.15 Uhr sinken.

Weitere Beiträge: « »
zurück