Eintrag vom 13.06.2015

Nach fünfzehn Marschierproben ist es so weit: Marschwertung in Gmünd. Um 13.00 Uhr trafen sich unsere Musiker beim Probelokal und traten nach einer kurzen Generalprobe die Fahrt nach Gmünd an. Um 16.00 Uhr fand unser Auftritt zeitgerecht statt und wir konnten uns über 83,82 Punkte in der Kategorie D freuen.

Ein besonderer Dank und eine herzliche Gratualtion ergeht an unseren jungen Hornisten Georg Plößnig, der seit diesem Jahr das Amt des Stabführers mit großem Engagement ausübt und das Pflichtprogramm dieser Stufe mit uns eingeübt hat.

Weiters danken wir den drei neuen Marketenderinnen Kerstin, Maria und Hemma sowie unserer Klarinettistin und Saxophonistin Jasmin, die eigens für eine Marketenderin einsprang.

Recht herzlichen Dank an Hannes Granig von der TK-Großkirchheim fürs Aushelfen auf dem Großen Becken.

Schlussendlich sei jedem einzelnen Musikanten für die intensive Probenarbeit gedankt.

Weitere Beiträge: « »
zurück