Almwandertag in der Asten

Am 28.08.2016 fand in der Asten bei strahlendem Sonnenschein wieder ein Sänger- und Musikantenwandertag statt. Um 9.00 Uhr fanden sich die teilnehmenden Musiker und Sänger beim Ausgangspunkt, dem Sadnighaus ein und bildeten zwei Gruppen. Die Mörtschacher Musikanten, das Quintett Mölltal und eine Damen-Sängerrunde aus dem Drautal musizierten und sangen fleißig bei der Almhütte von Zeiner Roland und Ingeborg sowie bei Zlöbl Anton, Gander Antonia und der Wollahüttn und sorgten so für eine gute Stimmung unter den Zuhörern. Sogar das Tanzbein wurde geschwungen  ehe Musiker und Sängerinnen gut gestärkt – bei den Hütten wurde bestens für das leibliche Wohl gesorgt –  dann gegen 13.30 Uhr beim Sagritzer Wirt’s Almhüttl eintrafen. Die Musiker und Musikerinnen der Trachtenkapelle Mörtschach sowie der MGV Steinfeld übernahmen die Route übers Astner Moos und begannen bei der Thele-Hütte, wo sie von Anna herzlich willkommen geheißen wurden und der Durst gestillt werden konnte. Weiter ging es dann zur Kröll-Alm. Unterwegs spielte eine junge Blechbläsergruppe aus den Reihen der Trachtenkapelle. Die Gastgeber Anton und Irene Auernig bewirteten die Musiker und Sänger mit belegten Broten und kühlen Getränken und diese dankten ihnen mit flotten Märschen und schönen Liedern. Auf dem Weg zum Almhüttl wurde auch bei Lies-Almhütte und der Schöngassner-Kasa von Zlöbl Josef eingekehrt und auch hier wurden alle willkommen geheißen und  gut versorgt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gastgebern ganz herzlich für Speis und Trank und bei Antonia und Anna zusätzlich für die großzügige Spende. Bei der Endstation (Sagritzer Wirt’s Almhüttl) hatte unterdessen die Musikkapelle Prags aus Südtirol Platz genommen und ihr Konzert begonnen. Die zahlreichen Besucher ließen sich von den beschwingten Stücken der Südtiroler mitreißen und genossen ihren wunderschönen, spätsommerlichen Aufenthalt in 2040 m Höhe in der Asten. Nach dem Konzert sorgten die Sänger und Sängerinnen, die Mörtschacher Musikanten und die Hüttenwirte selbst für einen gemütlichen Ausklang mit musikalischer Umrahmung.

Hier geht’s zur Fotogalerie

Hier geht’s zum 2. Teil der Fotogalerie

 

 

 

 

Weitere Beiträge: « »
zurück