18 Jahre Gackern in St. Andrä

In diesem Jahr findet zum 18. Mal das St. Andräer Geflügelfest „Gackern“ statt. Bei diesem Fest werden 35 nationale und internationale Geflügelgerichte angeboten. Für Unterhaltung sorgt täglich eine Life-Musik. Am 6. August lautete das Motto ‚Oberkärntner-Trachtentag‘, bei dem die Trachtenkapelle Mörtschach mitwirkte. Um 10.00 Uhr fand in der Basilika Maria Loreto eine Festmesse mit Trachtenweihe statt. Die TK-Mörtschach sorgte während der Messe für die musikalische Umrahmung. Die große Basilika mit ihrer Akustik war auch für die Musikanten ein besonderes Klangerlebnis. Danach fand der Festumzug zur Gackernwiese statt, den ebenfalls die TK-Mörtschach anführte und im Anschluss daran spielte sie zum Gackern-Frühschoppen auf. Zwischendurch gab es zur Stärkung eines der leckeren Geflügelgerichte. Um 16.00 Uhr übernahmen die Mölltal Feger mit ihren zünftigen und modernen Stücken die Bühne und begeisterten die zahlreichen Besucher. Schließlich betraten Musiker der TK-Mörtschach die Tanzfläche und schwangen eifrig das Tanzbein. Für die Mölltaler Musikanten endete das Fest um 17.30 Uhr und sie machten sich auf den Heimweg.

Hier geht’s zu den Fotos

 

Weitere Beiträge: « »
zurück